BÜRO          PROJEKTE          STUDIEN          APOTHEKEN

WARTEHALLE

Auf dem Gelände des Orotta-Krankenhauses sollen Wartebereiche für die Angehörigen der Patienten errichtet werden, die deren Versorgung unterstützen.

Eine modulare Holzkonstruktion ergibt eine Dachstruktur, die vor Sonne und starkem Regen schützt. Aneinander gereihte Einzelräume bilden ein Hüttendorf unter den Palmen der bestehenden Grünanlagen.

Der Entwurf schafft die Balance zwischen dem Bedarf nach großflächigem Wetterschutz und dem Wunsch nach familiärer Privatheit für die Wartenden, die oft tagelang im Krankenhausareal ohne ein Dach über dem Kopf campieren müssen, wenn der Weg nach Hause zu weit ist.

WARTEHALLE

Entwurf 2013

Leistungen Innenarchitektur LPH 1-2

BGF 6,25 m² je Modul

BRI 16,15 m³ je Modul

Wartehalle
SONNENDACH
IN ASMARA (ERITREA)

NEUBAU
EINES WARTEZIMMERS
2013