BÜRO          PROJEKTE          STUDIEN          APOTHEKEN

AUTOHAUS

Neues und werbewirksames Wahrzeichen des Autohauses ist ein 27,50 m hoher Glasturm, das kompakte und vollautomatische Neuwagenlager.

Er bildet gemeinsam mit dem auf der gegenüberliegenden Straßenseite vorhandenen Bürogebäude eine städtebauliche Torsituation zwischen den Bezirken Kreuzberg und Schöneberg aus.

Der Neubau erstreckt sich über eine Länge von knapp 65 m entlang der Kolonnenstraße in Schöneberg.

Das gestaltprägende Element des bestehenden Autohauses - das zweigeschossige Kolonnadenmotiv - wird baukörperlich fortgesetzt und neu interpretiert. So verschmelzen Alt- und Neubau zu einer Einheit.

Im Neubau werden in drei Ebenen etwa 90 Fahrzeuge ausgestellt und zum Verkauf angeboten.

Das Gebäude erhält eine helle und farbneutrale Membranfassade, die farbig hinterleuchtet oder als Projektionsfläche genutzt werden kann. Großzügige Glasflächen gliedern den Baukörper und erlauben zudem abwechslungsreiche Ein- und Ausblicke.

AUTOHAUS

Planung 2007

Leistungen Innenarchitektur LPH 1-2

BGF 2.650 m² zzgl. Glasturm

Autohaus
AUTOHAUS
IN BERLIN SCHÖNEBERG

ERWEITERUNG
UND NEUWAGENTURM
2007