BÜRO          PROJEKTE          STUDIEN          APOTHEKEN

AUTOSPEICHER

Die mehrgeschossige Parkpalette ist nur 16,50 m breit und erstreckt sich in die Tiefe eines langen, schmalen Grundstücks. Stirnseitig und über einen PKW-Aufzug erschlossen, bietet das Gebäude Platz für 192 Fahrzeuge.

Die stützenfreie Stahlkonstruktion eines Systemherstellers bleibt sichtbar.

Die Fassade ist bereichsweise mit Trapezblechelementen bekleidet. Offene und geschlossene Felder wechseln sich ab. Vorne - zur Straße - hat das Gebäude einen geschlossenen Charakter, der sich nach hinten - zum Grün hin - zunehmend offener darstellt. Die offenen Fassadenfelder sind begrünt. Stahlseile dienen als Rankgerüst für Kletterpflanzen.

AUTOSPEICHER


Planungsbeginn 2014

Realisierung 2015

Leistungen Architektur LPH 1-4

BGF 4.885 m²

BRI 12.356 m³

Autospeicher Autospeicher Autospeicher
PARKHAUS
IN BERLIN

NEUBAU
EINER PARKPALETTE
2014 - 2015